Leitlinien

Die DGOOC hat in den letzten Jahren eine Reihe von Leitlinien erarbeitet.

Eine erste Reihe ist unter dem Titel "Leitlinien der Orthopädie", herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie und dem Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie 1999 im Deutschen Ärzte-Verlag in Köln erschienen. ISBN 3-7691-0386-6.

Die "Leitlinien" sind systematisch entwickelte Hilfen für Ärzte zur Entscheidungsfindung in spezifischen Situationen. Sie beruhen auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und in der Praxis bewährten Verfahren und sorgen für mehr Sicherheit in der Medizin, sollen aber auch ökonomische Aspekte berücksichtigen. Die "Leitlinien" sind für Ärzte rechtlich nicht bindend und haben daher weder haftungsbegründende noch haftungsbefreiende Wirkung.

Sämtliche Leitlinien können Sie auch direkt auf der "Leitlinien"-Seite der AWMF unter
http://www.leitlinien.net
oder beim internetbasierten Leitliniensekretariat unter 
http://www.leitliniensekretariat.de/index.php/start.html
abrufen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen