Pressemitteilungen

Pressemitteilungen der VSOU
Foto: VSOU 2017 Kongresslogo

Frist 15.02.2017

Auf der diesjährigen Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU) kommt auch der Nachwuchs im Fach O und U auf seine Kosten. So haben Medizinstudierende auf dem Tag der Vorklinik unter anderem die Möglichkeit, die Grundlagen des Faches in praktischen Kursen kennenzulernen. Bewerbungen hierfür müssen bis zum 15.02.2017 beim Jungen Forum O&U eingegangen sein. Junge Ärztinnen und Ärzte können zudem an Workshops sowie einer Diskussion zu berufspolitischen Themen teilnehmen. Der Kongress unter dem Motto „Das Ganze ist mehr…“ findet vom 27.-29.04. in Baden-Baden statt.

Bewerbungsdeadline am 31.03.2017!

Zur Förderung des studentischen Nachwuchs unterstützt die DGOOC Studenten mit bis zu 500,- € für Sonderausgaben, die im Rahmen der Erstellung einer Dissertationsarbeit im Bereich von Orthopädie und Unfallchirurgie anfallen.

Hier geht's zur Ausschreibung

 

DKOU Logo

Jedes Jahr verletzen sich 1,25 Millionen Bundesbürger beim Sport so schwer, dass sie ärztlich versorgt werden müssen. Überbelastung, hohe Risikobereitschaft und eine mangelnde Vorbereitung auf das Training führen immer wieder zu Unfällen. Gleichzeitig leben in Deutschland viele Millionen Menschen, die sich aufgrund einer Erkrankung nicht mehr schmerzfrei bewegen können. Auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) stellen Experten vom 24. bis 27. Oktober 2017 Therapien vor, mit denen sie Beweglichkeit bis ins hohe Alter erhalten und verlorene Beweglichkeit wiederherstellen können. Mit mehr als 10.000 Teilnehmern aus dem In- und Ausland ist der DKOU der größte europäische Kongress dieser Fachrichtung.

Pressemitteilungen der VSOU
VSOU 2017 Kongresslogo

Abstract-Frist 31.12.2016

Die nächste Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden und Unfallchirurgen (VSOU) steht unter dem Motto „Das Ganze ist mehr …“. Das Programm hält neben Themen aus O&U auch Inhalte aus den Grenzgebieten des Faches bereit. Der Kongress findet vom 27.-29.04.2017 in Baden-Baden statt. Abstracts können noch bis zum 31.12.2016 eingereicht werden.

DKOU Logo

„Bewegung ist Leben“ heißt das Motto des diesjährigen Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU). Damit spiegelt es die vielen Aspekte des großen Fachgebiets von O und U wider: Bewegung zu erhalten und verlorengegangene Beweglichkeit wiederherzustellen, sind Kernaufgaben von O und U. Das wird auch im jetzt erschienenen Kongressprogramm deutlich: Es reicht von Themen wie Sportverletzungen über die Behandlung von akuten und chronischen Gelenkerkrankungen bis hin zur operativen Wiederherstellung nach Unfällen. Der DKOU findet vom 24. bis zum 27. Oktober 2017 in Berlin statt.

Autofahrer

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) sieht Handlungsbedarf beim Schutz älterer Autofahrer. Anlass ist die heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Verkehrsunfallstatistik 2016: 3.206 Menschen wurden im vergangenen Jahr auf deutschen Straßen getötet. Davon machen die über 75-Jährigen mit 698 tödlich Verunglückten die größte Gruppe aus. „Wir müssen auch für ältere Verkehrsteilnehmer Präventionsprogramme entwickeln und dürfen uns nicht wie bisher nur auf die Fahranfänger konzentrieren“, sagt DGOU-Generalsekretär Prof. Dr. Reinhard Hoffmann. Die DGOU rät daher, die Forschungsbemühungen zur Entwicklung von Präventionsprogrammen für ältere Verkehrsteilnehmer zu verstärken.

Pressemitteilungen der DGOOC

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU), die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC) und die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) schreiben 2016 wieder zahlreiche Preise und Stipendien aus. Die Preisträger werden im Rahmen des diesjährigen Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) geehrt. Der DKOU 2016 findet vom 25. - 28. Oktober 2016 in Berlin statt.

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung

Pressemitteilungen der AE
Logo AE

Rund 400.000 künstliche Gelenke setzen Operateure jährlich in Deutschland in Hüfte und Knie ein. Die Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik (AE) nutzt ihr 20-jähriges Bestehen für ein Resumee: Wie hat sich die Endoprothetik in den vergangenen Jahren entwickelt? Wie kann die hohe Qualität in der Behandlung weiterhin gesichert werden – von der Entscheidung für oder gegen eine OP bis hin zur optimalen Nachsorge? Auf der Pressekonferenz am 8.12.2016 in Berlin setzen sich Endoprothetik-Experten kritisch mit verschiedenen Instrumenten der Qualitätssicherung auseinander und untermauern ihre Forderung nach einem verpflichtenden Endoprothesenregister.

DKOU 2017 Logo

Mit der Zahl an Schuljahren steigt das Risiko, dass Kinder von Schmerzen im unteren Rückenbereich betroffen sind. Zu diesem Schluss kommt eine amerikanische Metaanalyse. Neben Verletzungen im Rückenbereich und falscher Belastung sind vor allem Bewegungsmangel und eine schwache Rückenmuskulatur Ursachen für die Schmerzen. Bei anhaltenden Schmerzen sollte immer ein Arzt die Ursachen abklären, um eine gefährliche Erkrankung sicher auszuschließen. Das raten die Orthopäden und Unfallchirurgen, die im Herbst den Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin veranstalten, anlässlich des Tags der Rückengesundheit am 15. März 2017.

Osteosynthese-Workshop

Medizinstudierende können sich noch bis zum 4. August 2017 für die Summer School der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und des Berufsverbandes für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) anmelden. Bei dem Schnupperkurs bekommen angehende Mediziner vom 28. bis zum 29. September 2017 in Kassel Gelegenheit, einen Blick in ihre berufliche Zukunft zu werfen. Auf dem Programm stehen unter anderem Diskussionsrunden zu Themen wie Karriereplanung sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie. In praktischen Workshops können sich die Nachwuchsmediziner zudem beispielsweise in Verfahren der Osteosynthese, Arthroskopie und Endoprothetik erproben und damit umfassende Einblicke in das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie gewinnen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen