News

Tag der Studierenden

Frist: 30. August 2017

Wie sieht der Klinikalltag von Orthopäden und Unfallchirurgen aus? Welche Herausforderungen bringt das Fach O und U mit sich? Und wie lassen sich diese meistern? Zum Tag der Studierenden bietet das Junge Forum O&U angehenden Medizinern auch in diesem Jahr wieder spannende Einblicke in das breite Berufsfeld von Orthopädie und Unfallchirurgie. Der Tag der Studierenden findet am 25. Oktober 2017 im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin statt. Wer an einem Reisestipendium interessiert ist, kann sich noch bis zum 30. August 2017 bewerben.

Logo JOUDGOU und BVOU loben im Jahr 2014 zum 5. Mal den  Journalistenpreis O und U aus. Um die Qualität der Berichterstattung über orthopädisch-unfallchirurgische Themen zu fördern, sollen mit dem Preis herausragende Publikationen aus Print, Hörfunk, TV und Internet gewürdigt werden. Bewerbungen bitte bis 30.08.2014. Der Preis (€ 5.000,-) wird auf dem DKOU verliehen.

Recht und Justiz

Wie sind die Mehrfachverletzungen eines Polytraumas zu begutachten? Sachverständige, die gesundheitliche Beeinträchtigungen nach einem Unfall beurteilen müssen, werden im unfallchirurgisch-orthopädischen Gutachtenkurs 3 unter anderem zu diesem Thema geschult. Der nächste Kurs unter der Trägerschaft der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) findet vom 15. bis zum 16. September 2017 in Frankfurt am Main statt.

19.10.2011: Erstausgabe ist HEUTE erschienen!
DGOOC-Mitglieder können - wie gewohnt - online lesen. (Bitte Cover anklicken)

OUMN_1_2011Damit bekommt das Fach „Orthopädie und Unfallchirurgie“ endlich eine gemeinsame Plattform zum Informationsaustausch. Die Inhalte der Publikationsorgane unfallchirurgische „Mitteilungen & Nachrichten“ und „Orthopädie Mitteilungen“ werden gebündelt. Mit dieser Ausgabe werden alle Mitglieder aufgefordert, ihre Hinweise und Anregungen für ein endgültiges Format des Heftes abzugeben.
Vorab bereits das Editorial der Kongresspräsidenten.

Abstract Deadline: 15.02.2016

logo sicotZum diesjährigen Orthopaedic World Congress (OWC) der SICOT (Société Internationale de Chirurgie Orthopédique et de Traumatologie) vergibt die Deutsche Sektion SICOT Scholarships zu je 500 Euro. Abstracts können noch bis Montag, den 15. Februar 2016 eingereicht werden. Der OWC findet vom 8. bis zum 10. September 2016 in Rom statt.

Wie weit ist die Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) inzwischen vorangeschritten? Welche Befürchtungen und welche Forderungen haben Vertreter aus O und U? In der aktuellen Ausgabe der Mitgliederzeitschrift „Orthopädie und Unfallchirurgie – Mitteilungen und Nachrichten“ (OUMN) ist hierzu jetzt ein Artikel erschienen.

Vom 22.-23.09.2014 in Regensburg - Bewerben bis 11.07.2014!

Summer School 2Schwerpunkte: Praktische Übungen zu AO Skills Lab, Osteosynthese, Arthroskopie, Endoprothetik sowie Podiumsdiskussionen & Vorträge zu Karriereplanung, Forschung, Karriere & Familie. Es wird Gelegenheit gegeben, mit orthopädisch-unfallchirurgisch versorgten Patienten zu diskutieren. 30 Bewerber werden für die kostenlose Teilnahme ausgewählt, in der auch die Kosten für eine Übernachtung und die Abendveranstaltung enthalten sind.

Lesen Sie weiter auf www.jf-ou.de

Stipendium Titelblatt

Frist: 31. Juli 2017

Mit dem Stipendium „Qualität und Sicherheit in der Endoprothetik“ ermöglicht die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) Nachwuchswissenschaftlern, besondere Leistungen auf dem Gebiet qualitätssichernder Maßnahmen in der endoprothetischen Versorgung zu erbringen. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro verbunden. Bewerbungen sind noch bis zum 31. Juli 2017 möglich.

Auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) 2010 wird auch dieses Jahr die kostenlose Beratungsbörse für Ärzte angeboten.

Um die Nachbehandlung nach Operationen und Verletzungen zu systematisieren, hat der Arbeitskreis Traumarehabilitation der Sektion Rehabilitation und Physikalische Therapie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) Empfehlungen erarbeitet. Abhängig vom Stabilitätsgrad werden Behandlungsphasen abgegrenzt und für jede Phase Behandlungsziele und -maßnahmen definiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen